dokumente reisen weltreise thetravelwonders flugtickets ticket

dokumente reisen weltreise thetravelwonders flugtickets ticket

Papiere & Visa
Für die Einreise in die meisten Länder benötigst du einen Reisepass. Mit dem Personalausweis kann man höchstens in Europa etwas anfangen.

Reisepass

Deinen Reisepass kannst du direkt gegen eine kleine Gebühr beim Einwohnermeldeamt bzw. Bürgerbüro deiner Stadt oder Gemeinde beantragen. Ersatz für abgelaufene oder abhanden gekommene Pässe gibt es auch bei den deutschen Botschaften und Konsulaten im Ausland (bzw. falls Du eine andere Staatsangehörigkeit hast, bei der jeweiligen Botschaft Deines Landes). Es kann nicht schaden, ihn jetzt schon zu beantragen oder ihn immer Griffbereit zu haben. Die Ausstellung eines Reisepasses dauert im Durchschnitt bis zu 8 Wochen.

Hast du bereits einen Reisepass? Dann solltest du  unbedingt deinen Pass kontrollieren, ob dieser überhaupt noch lang genug gültig ist. Im besten Fall mindestens noch ein halbes Jahr über das geplante Ende deiner Weltreise und ob noch genügend freie Seiten für Visa, Ein- und Ausreisestempel frei sind. Manche Länder wie die USA benötigen nur ein bis zwei sehr kleinen Stempeln, wobei hingegen andere Länder bis zu zwei oder drei ganzen Seiten benötigen.

 Tipp: Wenn du für deine Weltreise einen neuen Pass beantragst, nimm am besten gleich einen mit mehr Seiten, damit du genug Platz für Visa und Ein-/Ausreisestempel hast. Der normale EU-Reisepass hat 32 Seiten, gegen Aufpreis bekommst du einen mit 48 Seiten. Beachte bitte, dass du den Pass nach der Weltreise evtl. noch jahrelang weiter benutzen willst!

Visa

Beachte beim Beantragen von einem Visum, dass auch das einige Wochen bis Monate dauern kann, bevor dem Antrag für dein Visum stattgegeben wird.

In vielen Ländern ist für Touristen inzwischen eine visumfreie Einreise möglich, oder das Visum wird bei der Einreise automatisch erteilt (mit oder ohne Gebühr). Dies gilt für den deutschen Reisepass bei ca. 145 Ländern, von gut 218 Ländern dieser Erde. (Weitere Zahlen zu bereisenden Ländern für dein Land findest du auf der Seite vom internationalen Passport Index. Allerdings gibt es einige Länder, für die du vor der Einreise ein Visum bei der Botschaft oder einem Konsulat dessen Länder beantragen musst.

Reise am besten mit einem Tourismusvisum und nicht direkt mit einem Arbeitsvisum wie dann z.B. Work&Travel und vermeide es auf die Idee zu kommen irgendwo schwarz zu arbeiten. Sollte dies auffliegen, was zudem sehr riskant ist, kann es durch aus sein das dich diverse andere Länder für die Einreise in deren Länder sperren. Spare lieber Geld oder reise mit einem Kredit, solltest du kein Arbeitsvisum für ein bestimmtes Land erhalten. Wichtig jedoch bei der Beantragung eines Arbeitsvisums ist, das du es am besten im Land deines Wohnsitzes beantragst. Ein Touristenvisum ist in den meisten Fällen bis zu 3 Monate gültig. Kann jedoch vor Ort auch in manchen Fällen auf bis zu 6 Monate verlängert werden.

Hinweis: Das Aus-und Einreisen in den USA, um erneut 3 Monate zu erhalten, ist leider nicht mehr möglich. Da die USA mittlerweile ein Abkommen mit den Nachbarstaaten Kanada und Mexico haben, dass auch das ESTA-Visum leider dort weiter läuft und nicht zu einer Erneuerung der Frist führt. Daher solltest du direkt bei der Beantragung für ein Amerikanisches Visum, eins wählen, das eine längere Laufzeit als lediglich 3 Monate hat, solltest du planen in mehreren Ländern von Amerika reisen zu wollen.

Beantrage jedoch nicht alle deine Visa direkt vor dem Start deiner Weltreise. Häufig muss man diese nämlich nach der Ausstellung innerhalb einer bestimmten Zeit, wie oben schon beschrieben benutzen, sonst würde das Visa wieder verfallen, was sehr ärgerlich ist wenn du es nicht rechtzeitig schaffen solltest.

Achtung: Ob du ein Visum brauchst, und wo du es am besten beantragst, musst du in jedem Fall noch einmal selbst verifizieren, z.B. beim Auswärtigen Amt oder in den Botschaften und Konsulaten der jeweiligen Länder (Botschaften sind als Informationsquelle meistens zuverlässiger als Konsulate). Die Bedingungen ändern sich ständig und sind je nach Nationalität der Besucher verschieden.

Führerschein

Obwohl du in vielen Ländern bereits mit deinem normalen nationalen Führerschein begrenzt fahren darfst, empfehle ich dir die Mitnahme eines internationalen Führerscheins auf deinen Reisen, jedenfalls wenn Du unterwegs irgendwann einmal ein Auto leihen oder kaufen willst. Du bekommst ihn bei der Führerscheinstelle in deiner Stadt/ Gemeinde. Die Ausstellung erfolgt direkt vor Ort (Passbild mitbringen). Informiere dich im Voraus über noch weitere wichtige Dokumente zur Beantragung des Führerscheins. Kosten tut dieser meist weniger als 20,00 Euro. Der internationale Führerschein ist drei Jahre gültig und kann nicht verlängert werden.  Jedoch kannst du danach direkt wieder einen neuen Führerschein beantragen. Er ist übrigens nur in Verbindung mit dem nationalen Führerschein gültig! Du musst also beide auf die Weltreise mitnehmen.

Internationaler Impfausweis

Wenn du für die Einreise in ein Land bestimmte Schutzimpfungen benötigst, müssen sie in den offiziellen gelben internationalen Impfausweis eingetragen sein. Diesen hast du bereits seit Geburt oder erhältst du kostenlos bei deinem Arzt, solltest du dich gegen diverse Dinge impfen lassen. Diesen Pass würde ich dir empfehlen immer mit zu führen, egal ob im Inn- oder Ausland um bei Neuimpfungen direkt diese in das Buch eintragen lassen zu können und falls du einen Unfall hast, die Notärzte bereits vor Ort abchecken können ob du gegen bestimmte Dinge bereits geimpft bist. Wichtig: nach jedem Arztbesuch unbedingt kontrollieren, ob alles richtig eingetragen wurde. Der Impfpass begleitet Dich u.U. Dein Leben lang, und da lohnt es sich schon, sorgfältig zu sein. Schließlich geht es hier um deine Gesundheit und dein Leben.

Weist du schon, welche Impfungen du für deine Weltreise brauchst? Wenn nicht, schaue dir doch mal meinen Beitrag zum Thema Impfungen an. Dort erfährst du wofür welche Impfungen relevant sind und wie du sie bekommst. Zum Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.